Beton Doktor

Erste Hilfe am Beton

Beton versiegeln ...

Neu verbauter Beton erhält durch den Arbeitsschritt der Versiegelung eine wesentlich höhere Lebensdauer als unbehandelter. So können Futtertische, Silowände oder gar Biogasanlagen vor Korrosion und Abrieb geschützt werden.

Durch die heutige Gesetzgebung und den Einsatz bestimmter Futtermittel, ist der Anspruch an den Beton stark gewachsen.

Dank der modernen Versiegelung können Folgekosten durch Korrosion und Abnutzung direkt vor der ersten Inbetriebnahme verhindert werden.










Die von uns eingesetzten Produkte versprechen den optimalen Schutz auf höchstem Niveau. Unsere Mitarbeiter sind stets auf den korrekten Umgang mit Material und Werkzeug geschult. Nach der erfolgten Versiegelung ist Ihr Beton geschützt und leicht zu reinigen. Da das Material bis zu 40 mm tief in die Betonporen eindringt, kommt es auch nicht zu Abplatzern oder zum Abblättern der Versiegelung. Nach dem Aushärten des Produkts bilden sich keine Risse, Ausbrüche oder Verfärbungen. Dabei ist das Produkt, welches wir zur Versiegelung nutzen, farblos, geruchlos und ungiftig.

Profitieren Sie von unserer langen Erfahrung im Bereich der Versiegelung.

Für Biogasanlagen, Sickerwassergruben oder Kläranlagen empfehlen wir eine Versiegelung, die der Bildung des Waschbeton-Effektes entgegenwirkt. Diese durch Bakterien hervorgerufene Biokorrosion wird so verhindert und der Beton behält seine ursprüngliche Optik und ist leicht zu reinigen.