Beton Doktor

Erste Hilfe am Beton

Ceramic Polymer

Unsere resistenten Beschichtungen für Biogasbehälter und Rührwerke. 

Schon nach kurzer Betriebszeit kann es in Biogasanlagen zu extremen Schäden am Beton und Stahl aufgrund des starken chemischen Angriffs der hochkorrosiven Biomasse und des Biogases kommen. Die Verwendung von pflanzlichen und tierischen Reststoffen wie Trester, Schlachtabfälle, Brennereischlempe, Fette und Öle verstärkt zudem die Aggressivität der Substanz.

 Übliche Beschichtungssysteme für Biogasanlagen bieten nur unzureichend Schutz vor Korrosion. Lösemittelhaltige Beschichtungsprodukte führen beispielsweise zu osmotischer Blasenbildung und der sogenannte “Waschbeton-Effekt“ wird durch unzureichende Säurebeständigkeit hervorgerufen. Gemessen werden Betonabtragungen von 1 bis zu 2 cm pro Jahr sowie extreme Schäden an sämtlichen Stahlkomponenten.

Unsere spezifischen und gezielt wirkenden Beschichtungen bieten langjährige Wertbeständigkeit für Fermenter, Hygienisierungsbehälter und jegliches Zubehör von Biogaseinrichtungen. Sie werden direkt auf den Stahl aufgebracht; selbst auf Beton kann ohne Grundierung appliziert werden.

Durch mehrjährige Forschungsarbeiten in Kooperation mit einem unabhängigen Institut haben wir spezielle Beschichtungssysteme für Biogasanlagen entwickelt, welche einen zuverlässigen Langzeitschutz gegen SRB-induzierte Biokorrosion bieten. Die einzigartige Wirkungsweise dieser Innenbeschichtungen wurde auf internationaler Ebene patentiert. Beachten Sie hierzu bitte unser Thema "Biokorrosion".